Fussball

Offiziell: Xaver Schlager wechselt von Red Bull Salzburg zum VfL Wolfsburg

Von SPOX Österreich
Xaver Schlager wechselt zum VfL Wolfsburg.
© GEPA

Der VfL Wolfsburg hat Xaver Schlager vom FC Red Bull Salzburg verpflichtet. Der ÖFB-U21-Nationalspieler unterschreibt beim deutschen Bundesligisten einen Vertrag bis Sommer 2023.

Der 21 Jahre alte Schlager hatte ursprünglich einen Vertrag bis Sommer 2021. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, die Ausstiegsklausel soll sich auf 15 Millionen Euro belaufen. Damit wäre Xaver Schlager nach Marko Arnautovic, Kevin Wimmer und Aleksandar Dragovic der viertteuerste Transfer eines ÖFB-Profis in der Geschichte.

"Wir freuen uns, dass wir unseren bestehenden Kader mit Xaver Schlager weiter verstärken können. Er ist ein junger, erfolgshungriger Spieler, der jetzt den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen kann. Trotz seines jungen Alters verfügt er bereits über einige Erfahrung auf internationalem Niveau und passt auch unabhängig von seinen sportlichen Qualitäten hervorragend zum VfL Wolfsburg", sagte Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer.

Xaver Schlager: "Zeit für Veränderung"

"Ich freue mich sehr auf den VfL Wolfsburg und die Herausforderung, in der deutschen Bundesliga spielen zu können", wird Schlager in einer Aussendung zitiert. "Ich hatte in Salzburg eine tolle und auch erfolgreiche Zeit, für die ich dem Verein immer dankbar sein werde. Aber jetzt ist für mich der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen. Der VfL Wolfsburg bietet ein professionelles, aber auch familiäres Umfeld und ich bin überzeugt, dass ich mich hier am besten weiterentwickeln kann."

Und weiter: "Ich konnte in Salzburg viel lernen und habe viel erlebt. Jetzt stehe ich vor einer neuen Herausforderung, die ichnicht ablehnen wollte und die sehr reizvoll und spannend ist."

Schlager bestritt in seinen vier Profi-Jahren bei Red Bull Salzburg 107 Pflichtspiele. In der vergangenen Saison kam er auf 44 Einsätze, in denen zwölf Scorer-Punkte erzielte. In der Saison 2016/17 wurde er unter Trainer Marco Rose UEFA-Youth-League-Sieger. In Wolfsburg wird er Spieler unter Neo-Coach Oliver Glasner, der vom LASK in die deutsche Bundesliga wechselte. Wolfsburg steht als Gesamt-Sechster der abgelaufenen Bundesliga-Saison fix in der Gruppenphase der UEFA Europa League und könnte dort in Lostopf 1 rutschen.

Red Bull Salzburg: Christoph Freund freut sich mit Xaver Schlager

Der Sportdirektor der Bullen, Christoph Freund, freute sich über den nächsten Karriereschritt Schlagers. "Wir sind sehr stolz, dass ein weiterer Spieler, der seine gesamte fußballerische Entwicklung bei uns durchlebt hat, den Sprung in die deutsche Bundesliga geschafft hat", wird Freund zitiert.

"So wie Xaver als ganz junger Spieler in unsere Mannschaft hineingewachsen ist, haben jetzt andere Youngsters die Möglichkeit, in seine Fußstapfen zu treten. Das ist der Weg, den wir seit etlichen Jahren gehen und der uns so erfolgreich gemacht hat. Und genau diesen Weg gehen wir beharrlich und konsequent weiter."

Xaver Schlager bei Red Bull Salzburg: Leistungsdaten

SaisonSpieleToreAssists
2018/194484
2017/183416
2016/171721
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung