Fussball

ÖFB-Legionär Kevin Stöger erlitt Kreuzbandriss

Von APA
Kevin Stöger zeigte mit starken Leistungen für die Fortuna auf.
© GEPA

Der deutsche Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss monatelang auf Kevin Stöger verzichten.

Der Oberösterreicher, der im März ins ÖFB-Nationalteam einberufen wurde, erlitt am Samstag beim 2:1-Heimsieg in der letzten Runde gegen Hannover 96 im Finish einen Kreuzbandriss im linken Knie.

Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel bedauerte den langfristigen Ausfall des Mittelfeldspielers.

"Ich habe Kevin in einem persönlichen Gespräch die volle Unterstützung des gesamten Vereins zugesichert. Wir setzen auch in Zukunft auf ihn und wollen seinen Vertrag langfristig verlängern. Wir befinden uns dabei seit einiger Zeit in sehr guten Gesprächen", erklärte Pfannenstiel.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung