Fussball

VfL Wolfsburg: LASK fordert Ablösesumme für Trainer Oliver Glasner

Von SPOX Österreich
Oliver Glasner als LASK-Trainer.

Der VfL Wolfsburg hat intensive Verhandlungen mit dem LASK aufgenommen. Der deutsche Bundesligist bemüht sich um eine Verpflichtung von Erfolgscoach Oliver Glasner, die Linzer fordern für ihn offenbar eine Ablöse in Millionen-Höhe.

Demnach verlangen die Oberösterreicher offenbar 1,5 Millionen Euro Ablöse, wie die Oberösterreichischen Nachrichten vermuten. Damit würde Glasner gar jene Summe überschreiten, die Borussia Mönchengladbach angeblich Red Bull Salzburg für Marco Rose überwiesen hatte.

Der LASK wollte im Gespräch mit SPOX nichts von dieser Summe wissen und verwies auf laufende Verhandlungen.

Während mehrere deutsche Medien nur noch über den Zeitpunkt der Verkündung des Transfers rätseln, stellte Glasner am Freitag gegenüber der Krone klar, dass er auch mit weiteren Vereinen verhandle. Es seien mindestens zwei weitere Klubs interessiert, sagte der 44-Jährige.

Sollte Glasner zu Wolfsburg wechseln, wäre er der fünfte Österreicher beim Werksklub. Dietmar Kühbauer, Gernot Plassnegger und Emanuel Pogatetz standen bei den Wöflen unter Vertrag, im vergangenen Sommer schloss sich LASK-Torhüter Pavao Pervan dem Verein an. Mit Joao Victor könnte Glasner zudem einen weiteren LASK-Akteur zu seinem neuen Arbeitgeber mitnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung