Fussball

Medien: LASK-Coach Oliver Glasner soll den VfL Wolfsburg übernehmen

Von SPOX Österreich
Oliver Glasner bleibt dem LASK wohl erhalten

Auch mit der Bestellung von RB-Leipzig-Co-Trainer Jesse Marsch als Nachfolger von Marco Rose bei Red Bull Salzburg reißen die Gerüchte um LASK-Trainer Oliver Glasner nicht ab.

Wie das deutsche Medium Sportbuzzer berichtet, ist es "sehr wahrscheinlich, dass Oliver Glasner im Sommer neuer Trainer des VfL Wolfsburg wird". Demnach soll der Österreicher nach Saison-Ende auf Bruno Labbadia folgen.

Topkandidat sei Rose gewesen, der Deutsche entschied sich aber bekanntlich für Borussia Mönchengladbach. Noch am Samstag bestätigte VfL-Manager Jörg Schmadtke, dass sich Gespräche in der finalen Phase befinden. "Die Gespräche sind weitestgehend abgeschlossen."

Oliver Glasner: Durchbruch am Montag?

Laut Sportbuzzer gelang nun Anfang der Woche in den Verhandlungen mit Glasner der Durchbruch, in den nächsten Tagen soll sein Engagement in Wolfsburg offiziell vermeldet werden.

Der 44-Jährige heuerte im Sommer 2015 in Linz an und coachte den LASK seither in 154 Spielen. Seither kann Glasner einen starken Punkteschnitt von 1,97 vorweisen. In der Bundesliga-Saison 18/19 ist Glasner mit dem LASK Salzburg-Verfolger Nummer eins.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung