Fussball

Schrecksekunde für Florian Grillitsch

Von SPOX Österreich
Samstag, 07.01.2017 | 13:39 Uhr
Florian Grillitsch bricht das Training ab

Werder Bremen weilt aktuell im spanischen Alhaurin el Grande, um sich im Trainingslager auf die Rückrunde der deutschen Fußball-Bundesliga vorzubereiten. Mittendrin Florian Grillitsch, der am Samstag für eine Schrecksekunde sorgte.

Der österreichische U21-Nationalteamkicker Florian Grillitsch hat sich am Samstag im Trainingslager von Werder Bremen in Andalusien verletzt. Laut der Kreiszeitung verdrehte sich der 21-jährige Mittelfeldspieler die Schulter und musste die Einheit abbrechen. Kurz danach gab es jedoch von offizieller Seite vorsichtig Entwarnung. Sportdirektor Frank Baumann: "Ich gebe davon aus, dass Grillitsch wieder spielen kann." Erst vor kurzem hatte Grillitsch wegen eines Muskelfaserrisses vier Wochen lang gefehlt.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Am Montag trifft Werder im Testspiel auf den FC Brügge, Grillitsch soll bis dahin wieder einsatzfähig sein. Bis dato bestritt der Österreicher elf Saisoneinsätze im Trikot des Vereins von der Weser, erzielte ein Tor. Ein längerer Ausfall wäre bitter: Werder liegt lediglich auf Rang 15 der Fußball-Bundesliga, muss sich gewissenhaft auf einen harten Abstiegskampf in der Rückrunde vorbereiten.

Florian Grillitsch im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung