Eishockey

Salzburg zieht an den Caps vorbei

Von APA
Meister Red Bull Salzburg übernimmt wieder die Tabellenführung

Red Bull Salzburg hat die Vienna Capitals in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) von der Spitze verdrängt. Während sich der Meister beim 3:1-Auswärtssieg in Klagenfurt am Sonntag abgeklärt präsentierte, gingen die Wiener bei den Black Wings in Linz als 3:5-Verlierer vom Eis. Für die Caps war es im vierten Auftritt in der Platzierungsrunde die zweite Niederlage.

Der EC Red Bull Salzburg liegt nun einen Zähler vor dem Meisterschaftsrivalen aus Wien, auf Platz drei folgen die Linzer mit einem weiteren Punkt Rückstand. Der KAC hat ebenso wie der HCB Südtirol und HC Innsbruck Respektabstand. Das Tiroler Nachbarschaftsduell in Bozen endete mit einem 8:5-Torfestival zugunsten der Heimischen.

Erlebe die NHL bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

In der Qualifikationsrunde verlor Spitzenreiter Graz überraschend 1:4 bei Nachzügler Ljubljana. Znojmo rückte den Steirern mit einem 4:2 gegen den nun drittplatzierten VSV näher. Dornbirn siegte gegen Fehervar nach Verlängerung mit 1:0.

Alle Eishockey-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung