Wissen rund um Sportwetten

Von SPOX Österreich
Fußball
© GEPA

Im Freundeskreis wird gerne gewettet und nicht selten wird dabei ein Wetteinsatz ins Spiel gebracht. Neben den klassischen freundschaftlichen Wetten erfreuen sich sogenannte Sportwetten auch an großer Beliebtheit. Aber was sind Sportwetten und was muss bei Wetten dieser Art beachtet werden?

Was ist unter Sportwetten zu verstehen?

Poker, Roulette, Black Jack und viele andere Kartenspiele sind in klassischen Casinos oder Online-Casinos zu finden. Eine neue Online Casinos Liste in Österreich zeigt, wie groß der Markt um das Glücksspiel geworden ist.
Anders als beim klassischen Glücksspiel geht es bei Sportwetten vor allem um die Einschätzung eines in der Zukunft liegenden Ergebnisses. Sportwetten gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Vor Beginn des Spiels kann der Wettende sein geschätztes Endergebnis online oder im Wettbüro angeben und einen meist beliebigen Einsatz dafür zahlen.

Auf welche Sportarten kann man heutzutage wetten?

Wetten sind in heutiger Zeit sehr vielfältig geworden. Für nahezu jede Sportart lassen sich Sportwetten abschließen. Die beliebtesten Sportwetten werden beim Fußball vorgefunden. Dabei handelt es sich nicht ausschließlich um Wetten zu großen Fußball-Events wie der Weltmeisterschaft, sondern auch um kleinere, nationale Ligen. Möglich sind die Bundesligaspiele, Länderspiele, Champions-League-Spiele, aber auch kleine Freundschaftsspiele.

Für wen lohnen sich Sportwetten?

Sportwetten sind für die Personen geeignet, die sich für eine Sportart interessieren. Diese Personen haben einen größeren Kenntnisstand in Bezug auf Fähigkeiten oder Schwächen von Teams und können Ergebnisse tendenziell besser einschätzen. Grundlegend kann jedoch gesagt werden, dass jeder an Sportwetten teilnehmen kann, der mindestens 18 Jahre alt ist.

Wie viel kann bei Sportwetten gewonnen werden?

Gewinne können sich bei einem Wettbüro oder einem Online Casino wie Hopa maßgeblich unterscheiden. Dies liegt daran, dass ein Buchmacher vor Beginn des Sport-Events eine Wettquote entwickelt, die auf Basis unterschiedlicher Statistiken entsteht. Das Ergebnis dieser Wettquote kann der Buchmacher, je nach Belieben und Nachfrage, mit einem beliebigen Faktor multiplizieren, der kleiner als 1 ist. Dadurch können eine Quote und der schlussendliche Gewinn stark schwanken. Zudem ist der Gewinn auch abhängig vom Einsatz. Je höher der Einsatz, desto höher kann auch der potenzielle Gewinn in den meisten Fällen ausfallen.

Wie können Anfänger mit Sportwetten Fuß fassen?

Anfänger sollten sich jeden Monat ein gewisses Budget setzen, das möglichst niedrig gehalten ist. Besonders zu empfehlen ist das Besichtigen der Statistiken in der Vergangenheit liegender Spiele, um ein Gefühl für die Teams zu bekommen. Dem Beginn beim Wetten sind spätestens dann keine Grenzen mehr gesetzt. Aber Achtung: Jegliche Art von Gewinnspielen kann süchtig machen und sollte stets kontrolliert werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung