Die Bundesliga startet bald wieder - Wettanbieter bieten neuen Wettboni

Von SPOX
Fußball
© pixabay.com/bigblockbobber

Wenn die Bundesliga startet, gibt es auf dem Spielfeld immer wieder Neues zu entdecken. Fans fragen sich, wie die neuen Spieler einschlagen und natürlich, wie die Saison für den Club läuft. Doch auch abseits des Rasens gibt es für Fans viel zu erleben.

Längst hat sich die Bundesliga bei den Sportwetten etabliert und mit den neuen Online-Angeboten wird das Tippen nicht nur umfangreicher, sondern auch angenehmer. Viele Anbieter locken pünktlich zum Auftaktspiel mit neuen Boni, die so richtig viel Freude bereiten können. Was es damit auf sich hat und auf was Spieler achten sollten, erklärt dieser Artikel.

Wettboni - Sinn und Zweck

Aus Sicht eines Wettanbieters ist der Zweck eines Boni natürlich relativ klar. Er dient der Kundengewinnung, also dem Anlocken neuer Spieler. Für Wettbegeisterte hingegen ist der Boni durchaus ein Weg, um sich die Einsätze zum Teil zu finanzieren. Doch darf nicht vergessen werden, dass auch ein Bonus oft an Bedingungen gekoppelt ist. Es ist beispielsweise nicht möglich, sich anzumelden, den Bonus zu kassieren und ihn auszahlen zu lassen. Nein, er ist immer mit einer Spielbedingung verknüpft. Grundsätzlich sollte bei der Auswahl des Wettanbieters auch der Bonus mit begutachtet werden:

  • Umsatz - sehr häufig wird von Neukunden erwartet, dass sie den erhaltenen Bonus mit oder ohne zusätzliche Einzahlung einige Male umsetzen. Wie oft der Bonus oder die Einzahlung umgesetzt werden muss, bis der Bonus nun tatsächlich gezahlt wird, ist von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich. Es sollte also verglichen werden, ob der Bonus mit oder ohne zusätzliche Einzahlung drei Mal oder zehn Mal umgesetzt werden muss.
  • Mindestquote - zusätzlich zum Umsatz oder einer geforderten Mindestzahl an Wetten wird oft eine Mindestquote verlangt. Auch diese gilt als Bedingung.
  • Märkte - das ist ein sehr wichtiger Punkt, denn um den Bonus zu erhalten, wird beim Mindestumsatz gerne eine Sportart oder auch eine Wettmöglichkeit ausgeschlossen. Für Bundesliga-Tipper kann das beispielsweise bedeuten, dass sie zum Bonuserhalt möglicherweise keine Fußballwetten abschließen können.
  • Zeitraum - das Erspielen des Bonus ist oft mit einer Frist belegt. Die kann durchaus sehr kurz sein, sodass für die Mindestwetten gerade mal ein paar Tage zur Verfügung stehen.
  • Bonusvariante - nicht jeder Bonus ist gleich und jeder Anbieter wählt seine eigene Variante aus: manche gelten für spezielle Wettangebote, andere für Sportarten, andere Boni bieten einen Zusatzbetrag.

Aktuelle Boni

Mittlerweile profitieren Wettbegeisterte von der Konkurrenz, die die klassischen alten Buchmacher durch die Online-Angebote erhalten haben. Denn die bieten oft nicht nur die typischen Sportwetten, sondern ein insgesamt breit gefächertes Angebot, das durchaus aus einem Online-Casino bestehen kann. Da diese Anbieter freilich auf einen wesentlich größeren Kundenstamm setzen können, bieten sie bei den aktuellen Boni wesentlich höhere Summen. Waren sonst Boni in Höhe von vielleicht 50,00 Euro drin, erhalten Spieler nun bei der Neuanmeldung rasch einen Bonus von 200,00 Euro. Und auch abseits der reinen Summe heben sich die neuen Boni deutlich vorteilhaft hervor:

  • Bedingungen - sie sind oft äußerst human. Im Gegensatz zu den alten Angeboten, bei denen für 50,00 Euro gleich ein Einsatz in mehrfacher Höhe erwartet wurde. Die neuen Boni setzen oft nur noch eine geringe Ersteinzahlung voraus. Auf der Website besterwettbonus.de existiert eine tolle Übersicht.
  • Umsatz - umgesetzt werden muss der Bonus oft vier Mal.
  • Möglichkeiten zum Umsatz - genau hier punkten die Wettanbieter, die gleich diverse Bereiche führen und einen Casino-Bereich haben. Denn um den Wettbonus umzusetzen, sind verschiedene Wetten, Über/Unter und Spiele im Casino-Bereich erlaubt.

Generell haben Spieler es heute mit den neuen Boni wesentlich leichter, diesen auch zu erspielen, ohne erst einen massiven Verlust zu riskieren.

Was sollte bei der Wahl des Wettanbieters generell beachtet werden?

Auch bei Sportwetten im Internet steht die eigene Sicherheit immer an oberster Stelle. Vermutlich möchte sich niemand auf einer seltsamen Seite registrieren und seine Bankdaten angeben. Daher sollte jeder schauen, welchen Anbieter er vor sich hat. Dafür braucht der reguläre Fußballfan überhaupt keine großartigen Recherchen mehr durchzuführen, denn die Online-Anbieter stehen bei den Fußballclubs auf Trikots, Banden, der Homepage oder auch teils beim DFB. Ansonsten gilt:

  • Lizenz - um in Europa Wetten oder anderes Glücksspiel anbieten zu können, ist eine Lizenz notwendig. Da Deutschland selbst keine vergibt, arbeiten die meisten Anbieter mit Lizenzen aus Malta. Diese sollte auf der Seite stets zu finden sein.
  • Zahlungsmethoden - diese sollten schon vor der Anmeldung klar und deutlich ersichtlich sein - und dem Spieler die Möglichkeit bieten, außer Bankeinzug oder Kreditkarte auch andere Varianten wie PayPal zu nutzen.
  • Offenheit - ein guter Wettanbieter klärt den unangemeldeten Nutzer schon direkt auf, an welche Bedingungen ein Bonus geknüpft ist und welche Anforderungen er erfüllen muss. Sind die Erklärungen nicht zu finden oder schier unverständlich verfasst: Einen anderen Anbieter wählen.
  • Konto - viele Anbieter bieten die Möglichkeit, nach der Anmeldung auf den Boni zu verzichten. Das ist für diejenigen interessant, die sich kaum mit Sportwetten oder Casino-Spielen auskennen und lieber kein Risiko eingehen.
  • Spielerschutz - ein guter Anbieter achtet auf seine Spieler. Für Nutzer bedeutet das auch, dass im Account eine Option verfügbar sein sollte, die ein Limit festlegt. Der Spieler kann hier beispielsweise festlegen, dass er im Monat nie mehr als 100,00 Euro verwetten kann. Der Spielerschutz betrifft ebenfalls die Altersverifikation. Wer als Neukunde nicht aufgefordert wird, das Alter zu verifizieren, sollte aufhorchen. Hier wird vermutlich auch auf andere Bereiche wenig Wert gelegt.
  • Support - ein guter Anbieter bietet Kunden einen direkten Support, wahlweise via Chat, Telefon oder E-Mail.

Fazit - ein Tipp, ein Tor zum Boni

Die neuen Sportwetten können wirklich Freude bereiten und bieten zudem direkt zum Auftakt nun wunderbare Boni. Und um diese zu erhalten, müssen Wettfreunde auch nicht mehr Unmengen an Geld verspielen, sondern können relativ schnell in den tatsächlichen Genuss des Boni kommen. Ein großer Vorteil der neuen Angebote ist sicherlich auch die Vielseitigkeit der Anbieter. Hier gibt es von klassischen Sportwetten über E-Sports bis hin zum Casino-Bereich alles, was das Herz erfreut.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung