Die Termine der wichtigsten Sportevents 2018

Von SPOX Österreich
Montag, 07.05.2018 | 07:14 Uhr
Jürgen Klopp und Zinedine Zidane stehen sich im Champions League Finale gegenüber
© GEPA

Mit den Olympischen Spielen in Pyeongchang hat das Jahr 2018 bereits eines seiner größten Sporthighlights gesehen, es stehen aber noch reihenweise spektakuläre Events an, die man auf dem Schirm haben sollte.

Eishockey-WM, 4. bis 20. Mai

Auch wenn es das Wetter vielleicht nicht vermuten lässt, steht der Mai einmal mehr im Zeichen des Eishockeysports. In Dänemark rittern die üblichen Verdächtigen aus Kanada, den USA, Schweden, Finnland und Co. um Edelmetall. Die größten Chancen hat wohl die russische Auswahl, die sich unter olympischer Flagge kürzlich schon Olympia-Gold sichern konnte. Gespannt darf man aber auch auf den Auftritt von Überraschungsteam Deutschland sein, das in Pyeongchang sensationell Silber holte.

JahrEishockey-Weltmeister
2017Schweden
2016Kanada
2015Kanada
2014Russland
2013Schweden
2012Russland
2011Finnland
2010Tschechien
2009Russland
2008Russland

Champions-League-Finale, 26. Mai

Schon mit der erfolgreichen Titelverteidigung schrieb Real Madrid im vergangenen Jahr Königsklassen-Geschichte, diesmal könnten die Mannen von Trainer Zinedine Zidane dem mit einem dritten Triumph en suite sogar noch einmal die Krone aufsetzen. Finalgegner ist der wiedererstarkte FC Liverpool mit Coach Jürgen Klopp. Die Reds stehen erstmals seit 2007 wieder im Endspiel und peilen den ersten CL-Titel seit dem legendären Comeback gegen den AC Milan im Jahr 2005 an. Mit einem Erfolg könnten die Engländer auch die Dominanz Spaniens, das seit 2014 immer den CL-Sieger stellte, brechen.

Fußball-WM, 14. Juni bis 15. Juli

Ein absolutes Highlight stellt die FIFA WM in Russland dar. Titelverteidiger Deutschland sieht sich einer Reihe von Herausforderern gegenüber, allen voran Frankreich, Spanien und die südamerikanischen Giganten Brasilien und Argentinien.

Tour de France, 7. bis 29. Juli

21 Etappen, 3.329 Kilometer, drei Wochen durch die Sommerhitze Frankreichs - die Tour de France verlangt ihren Teilnehmern auch 2018 wieder alles ab. Gestartet wird diesmal mit einem Teilstück von Noirmoutier-En-Ille nach Fontenay-Le-Comte. Das Ziel wartet traditionell am Pariser Champs Elysees. Ob Chris Froome die Chance haben wird, seiner Vita den vierten Gesamtsieg in Folge - den fünften insgesamt - hinzuzufügen, wird sich noch weisen. Der Brite war im September bei der Vuelta positiv auf das Asthmamittel Salbutamol getestet worden. Über eine eventuelle Sperre soll vor Tour-Start entschieden werden.

EtappeVonNachStreckenlänge (in km)
1Noirmoutier-En-IleFontenay-Le-Comte189
2MouilleronLa Roche-Sur-Yon183
3CholetCholet35
4La BauleSarzeau192
5LorientQuimper203
6BrestGuerledan181
7FougeresChartres231
8DreuxAmiens181
9ArrasRoubaix154
10AnnecyLe Grand-Bornand159
11AlbertvilleSan Bernardo108
12Bourg-Saint-MauriceAlpe d'Huez175
13Bourg d'OisansValence169
14Saint-Paul-Trois-ChateauxMende187
15MillauCarcassonne181
16CarcassonneBagneres-De-Luchon218
17Bagneres-De-LuchonSaint-Lary-Soulan65
18Trie-Sur-BaisePau172
19LourdesLaruns200
20Saint-Pee-Sur-NivelleEspelette31
21HouillesParis115

Leichtathletik-EM, 7. bis 12. August

Die europäische Leichtathletik-Elite gastiert kommenden Sommer in Berlin, wo 2009 auch schon die WM stattgefunden hatte. Rund 1600 Sportler aus 51 Nationen werden in 47 Wettbewerben um Gold, Silber und Bronze kämpfen. Die Wettkämpfe finden als Teil der erstmals ausgetragenen European Championships statt: Im gleichen Zeitraum werden in Glasgow auch Europameisterschaften im Schwimmen, Turnen, Rudern, Golf, Rad und Triathlon ausgetragen.

Mit wettportal.com hast du immer alle Sportevents auf dem Radar, bekommst Tipps zu den interessantesten Wetten und kannst bequem die besten Quoten verschiedener Wettanbieter vergleichen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung